Kapelle St. Niklausen

Die Kapelle St. Niklausen ist das älteste in seiner Bausubstanz vollständig erhaltene Gebäude in der Gemeinde Kerns. 1350 wurde sie gebaut und in einem Ablassbrief 1357 erstmals urkundlich erwähnt. Die Patrone der Kapelle gehen aus einem Bettelbrief vom damaligen Abt Rudolf von Engelberg hervor. Es sind dies: Nikolaus, Maria, Johannes der Täufer, das heilige Kreuz, alle Apostel und Laurentius. Der Chor im Innenraum wird geschmückt von mittelalterlichen Wandbildern, die 1944-1946 freigelegt und restauriert wurden. Im Holzgewölbe des Langhauses und des Chors befinden sich Kassetten mit bildlichen Darstellungen einer Armenbibel.

Quellen:
Pfarrei-Geschichte von Kerns 10. Jh. bis 2010 von Karl Imfeld
Kunstführer Kapelle St. Niklausen ob Kerns und Bruder-Ulrich-Kapelle im Mösli

Kontakt Sakristanin
Marie-Theres Durrer-Kathriner
Tel: 041 660 19 25