Aktuell

11.10.2021 15:37

Ein Wegkreuz erstrahlt in neuem Glanz

Wegkreuze – wir begegnen ihnen an vielen Orten.

Oftmals liessen sie Privatpersonen aus persönlichem Anlass oder in einem besonderen Anliegen erstellen. Sie selber, ihre Angehörigen und später ihre Hinterbliebenen pflegten und schmückten diese Familienkreuze zum Zeil über Generationen hinweg.

Nicht selten aber passiert es, dass ein solches Wegkreuz im Laufe der Jahrzehnte mehr und mehr «verwaist». So ist es auch dem in die Jahre gekommenen Kreuz an der Stanserstrasse bei der Einfahrt zur Pilzzucht ergangen. Niemand zeichnete sich mehr dafür verantwortlich.

Auf Anfrage der Kulturkommission hat sich der Kirchgemeinderat auf die Suche nach Geldern für ein neues Wegzeichen gemacht und ist fündig geworden. Mit Beiträgen der Kirchgemeinde, Einwohnergemeinde und diversen anonymen Spenden ist es gelungen, ein neues, schönes Wegkreuz gestalten zu lassen. Am alten Platz erstrahlt es in neuem Glanz. Es lohnt sich, ihm bei einem Spaziergang einen Besuch abzustatten.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender und Spenderinnen sowie an Christoph Scheuber für die Ausführung der Arbeit.

Kath. Kirchgemeinderat Kerns